Peter und der Wolf

Alle 2. und 3. Klassen besuchten am 30.1.2008 das Theaterstück ‚Peter und der Wolf‘. Dort wurden den Kindern die Instrumente vorgestellt. Einige Kinder durften auch mitspielen. 


Schwarzlicht -Theater

Die Musik- und Theater-AG spielte zum Ende des ersten Schulhalbjahres ein Theaterstück im Schwarzlicht vor. Die Leiter der Theater-AG waren Frau Rühling und Frau Lenk. Unsere ganze Schule und drei Kindergärten sahen das Stück. Natürlich durften auch Eltern kommen.


Fasching

Am 5. Februar feierten alle Klassen Fasching in ihren Klassenräumen. Höhepunkt war sicherlich die Faschingsdisco in der Turnhalle. Alle Kinder und ihre Lehrerinnen hatten viel Spaß. 

 

Projektwoche Lesen

Die Kasseler Kinder- und Jugendbuchwoche "Lesefieber" fand vom 21.04. - 25.04.2008 statt.


Mini-Marathon

Am 31. Mai 2008 fand in der Karlsaue ein Mini-Marathon statt. Daran beteiligten sich 114 Kinder der Fridtjof-Nansen-Schule, 

Alle Kinder sind angekommen und haben die 4km und 200m geschafft.

Hochachtung vor dieser tollen Leistung.

Die schnellsten Läufer unserer Schule in ihren Altersklassen waren:

Jahrgang 4: Daniel Mack und Frederik Drönner

Jahrgang 3: Tom Becker

Jahrgang 2: Tim Schade und Vladislav Archipenko

 

Solar - Cup 2008

Wir Kinder der Medien-AG haben in mehrwöchiger Arbeit zwei Boote zur Teilnahme am 7. Solarcup auf dem Kasseler Königsplatz am 16.5.08 fertig gestellt. Wir haben die Startnummern 34 und 35 bekommen. Um 8.30 Uhr morgens ging es los und um 9.00 Uhr begannen die ersten Bootsrennen. Immer fünf Boote von verschiedenen Grundschulen mussten gegeneinander antreten. Bei einem Rennen musste das Becken zwei Mal durchquert werden. Insgesamt musste jedes Boot drei Rennen fahren. Außerdem gab es noch einen "Schönheitswettbewerb" der Boote. Punkte bekam man von den Schiedsrichtern auf das Rennen, die Konstruktion der Boote und die hergestellten Plakate über den Bau und zum Thema "Sonne ist Leben". Nach einigen technischen Problemen (einmal Kentern, Motorschaden) haben unsere Boote zwar die Rennen durchgehalten aber leider nicht gewonnen. 


Verabschiedung der vierten Klassen

Auch in diesem Jahr wurden die Kinder der vierten Klassen in der letzten Schulwoche von der Schulgemeinde verabschiedet. Die Musik- und Theater-AG präsentierte ein tolles Programm. Zum Schluss überreichten die Erstklässler ihren Paten jeweils eine rote Rose.

 

Einschulung

Am Dienstag, den 5. August 2008 fand die Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler und die Kinder der Vorklasse statt.

Aufführungen der „Großen“ haben die „Kleinen“ auf die Schule eingestimmt. Danach gingen die Kinder mit ihren neuen Lehrern/innen in ihre Klassen. Die Eltern haben sich in der Zeit bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht. Viel zu schnell war der erste Tag vor

 

Ganztagsschule

Mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 ist die Fridtjof-Nansen-Schule eine ganztägig arbeitende Schule. Es wurde das Modell einer ‚Betreuten Grundschule mit Pädagogischem Mittagstisch’ mit einem offenen Nachmittagsangebot eingerichtet.

Mit Einführung des Modells hat sich nicht nur der Nachmittag sondern die gesamte Taktierung des Tages verändert. Damit versuchen wir, uns auf die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Kinder einzustellen. Bis auf Freitag fangen die Kinder immer um 8:00 Uhr an. Im ersten Block ist grundsätzlich Klassenlehrerunterricht, erst im zweiten Block finden Lehrerwechsel statt. In den Unterrichtsblöcken werden Frühstückszeit und Lesezeit integriert. Zwei gleichlange Pausen runden den Vormittag ab. Der Nachmittag beginnt gleichmäßig. Das Mittagessen wird in zwei Durchgängen angeboten. Im Schnitt essen 80 Kinder pro Tag.

Anschließend ist Hausaufgabenzeit, die Kinder werden betreut in 36 Gruppen von insgesamt 13 verschiedenen Betreuern. 240 Kinder nehmen das Angebot in Anspruch. Der Tag endet mit dem Angebot von zurzeit 24 Arbeitsgemeinschaften.