12.01.1970   

Schulleiter wird Karl Hartmann.  

05.05.1970  

Einweihung der Turnhalle  

1970   

Die Elternspende finanziert Turngeräte, 20 Duden, ein Fotokopiergerät und einen Thermokopierer. Die Lehrer erstellen eine Schulordnung.  

1972   

Schulfest zum 10-jährigen Schuljubiläum  

ab 1973   

Der erste Samstag im Monat ist schulfrei, die ausfallenden Stunden müssen auf die anderen Samstage verteilt werden. Eine jugoslawische Vorbereitungsklasse wird eingerichtet. Herr Dujimovic unterrichtet in dieser Klasse Deutsch.  

01.02.1974   

Konrektor wird Rüdiger Falk.  

31.01.1975  

Rektor Hartmann scheidet als Schulleiter aus.

04.08.1975   

Schulleiter wird Heinz Günther. 720 Schüler besuchen die Schule. 80 Stunden pro Woche können nicht unterrichtet werden, da zu wenige Planstellen zur Verfügung stehen. Ein Schulhof wird zur Verkehrserziehung eingerichtet.  

1976   

650 Schüler besuchen die Schule. Bau des Konrektor- und Hausmeisterzimmers Einrichtung von Förderkursen für Legastheniker ab dem 3. Schuljahr  

11.06.1977   

Schulfest zum 15-jährigen Schuljubiläum  

1977   

Einführung von Englischunterricht im 3. und 4. Schuljahr. Im Rahmen von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen wird in allen Klassen Hausaufgabenbetreuung erteilt.  

1978   

Das 10. Hauptschuljahr (mit erweitertem Hauptschulabschluss und Realschulabschluss) wird eingeführt, ebenso das Betriebspraktikum für das 10. Schuljahr. 612 Schüler besuchen die Schule.  

1979   

Einführung der Modellversuche '9. Hauptschuljahr' und 'Intensivierung der Berufsberatung durch das Arbeitsamt' für Schüler der 10. Hauptschulklassen. Einrichtung von Mofa-Kursen für das 9. und 10. Schuljahr. Einrichtung einer Werkstatt für Polytechnik.