Vorwort

Das Medienkonzept der Fridtjof-Nansen-Schule basiert auf den inhaltlichen Schwerpunkten des Schulprogramm-Bausteins „Der Computer als Werkzeug“.

Mit der weiteren Ausstattung der Schule und Klassenräume mit PCs und IT-Technik soll das inhaltliche Konzept des Schulprogramms weiterentwickelt und weiter ausgebaut werden.

Wie in der Evaluation des Schulprogramm-Bausteins bereits festgestellt, muss weiterhin an einigen Problembereichen gearbeitet werden, auf die in der Fortschreibung dieses Schulprogrammteils noch näher eingegangen werden muss.

Exemplarisch sei hier genannt die weiterhin notwendige Fortbildung der KollegInnen besonders im Blick auf alltägliche „Probleme“ im Umgang mit dem PC sowie auf unterschiedliche und neue Lernsoftware. Auch die regelmäßige Einbindung in den Unterricht und vor allem die auf (Sach-) Themen bezogene Verwendung sollte noch weiter entwickelt werden. Hierzu ist z.B. vermehrter Internet-Zugang auch in den Klassenräumen sehr sinnvoll.

Derzeitiger Stand

Vorhaben im Rahmen des Medienkonzepts

Zielsetzung

Dazu ist erforderlich:

Zeitrahmen

Die FNS ist stets bemüht veraltete Technologien durch Neue zu ersetzen und so durch fortschreitendes Auswechseln die Grundausstattung zu verbessern.

Gerade die Ausstattung des Musikraumes muss auf neuen technischen Stand gesetzt werden.

3 neue Laptops

 

2 neue Pcs mit Flachbildschirm

 

1 neue Musikanlage mit kabellosen Boxen (MP3 fähig, USB-Eingang)

 

neue Betriebssysteme für XP-Rechner, da keine Sicherheitsupdates mehr verfügbar

 

Schuljahr 2014/15

Die Klassenräume der FNS sollen durch den Einsatz von elektronischen Tafeln (Smartboards) zu interaktiven und motivierenden Lernzentren werden. Dieses flexible Hilfsmittel ermöglicht nicht nur die Präsentation von Audio- und Videodateien, sondern eröffnet den Schülern durch die Vernetzung mit dem Internet besondere Lern- und Erfolgserlebnisse.

2 neue Smartboards

Schuljahr 2013/14

Die verbesserte Ausstattung des PC - Raumes nach den  Vorgaben des Landesprogramms „Schule@Zukunft“ sollen zu einer Erweiterung des medienorientierten Unterricht führen.

 

1 Scanner

 

1 netzwerkfähigen

Tintenstrahlfarbdrucker

 

1 Flachbildfernseher (Wandmontage) + DVD-Player

Schuljahr 2013/14

 

Durch Einsatz von Laptop und Beamer können Lehrer und Lehrerinnen der FNS verstärkt auf den Einsatz von neuen Medien im Unterricht zurückgreifen.

 

 Beamer mit Laptop (Beamer- Koffer)

 

 

Schuljahr 2013/14

Sichere Unterbringung von elektronischen Geräten (Beamer, Videokamera, Fotokamera, DVD-Player, Software, etc.)

 

1 abschließbaren Medienschrank

 

Schuljahr 2013/14