Unsere Schule

Unsere Schule ist in drei Gebäuden untergebracht. Im Hauptgebäude befinden sich: das Sekretariat mit dem Schulleiterbüro, das Büro des Konrektors, das Lehrerzimmer, der Lehrmittel- und Fotokopierraum sowie das Büro unserer Sozialpädagogin.

Insgesamt haben wir in den verschiedenen Gebäuden 13 ‚normale‘ Klassenräume. Darüber hinaus verfügen wir aber auch über:

- eine Mensa / Versammlungsraum

- einen Musikraum

- einen Computerraum mit 13 Arbeitsplätzen

- eine Bibliothek für die Kinder 

- eine Küche mit Sitzplätzen

- einen Werkraum

- einen Differenzierungsraum

- eine große Turnhalle

- einen Betreuungsraum (‚Insel’)

Das Schulgelände ist sehr weiträumig angelegt und gekennzeichnet durch viele Rasenflächen und einen hohen Baumbestand.

Für die Kinder stehen zwei Schulhöfe für ‚Aktive Pausengestaltung’, zahlreiche Pausenspielgeräte sowie ein Ruhehof mit Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Unmittelbar an das Schulgelände grenzt ein Fußballplatz, der für den Sportunterricht mitbenutzt werden kann.

Auf dem Schulgelände befinden sich ein Fußballfeld, Tischtennisplatten, der ‚Große Seilzirkus’, eine Rutsche und ein Freiluftschachspiel, die zum Spielen einladen.

Unmittelbar neben der Schule befindet sich unser Kooperationspartner die Kindertagesstätte Nils Holgersson mit Hortangebot.

Die Schule befindet sich im Westen der Stadt Kassel in unmittelbarer Nähe der vielbefahrenen Eugen-Richter-Straße. Einzugsgebiete sind die Stadtteile Helleböhn und Süsterfeld, die Wohnsiedlung Documenta Urbana sowie das Neubaugebiet auf der Marbachshöhe. Aus allen Richtungen können die Kinder die Schule relativ verkehrssicher erreichen.

Zurzeit besuchen ca. 270 Kinder aller sozialen Schichten unsere Schule. 25 Kinder kommen aus dem Ausland, 175 Kinder haben einen Migrationshintergrund.

Unsere Schule ist dreizügig, die Kinder werden in zwölf Klassen unterrichtet. Wir haben eine Vorklasse sowie zwei Vorlaufkurse.

Mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 wurde die Fridtjof-Nansen-Schule eine Grundschule mit Ganztagsangebot mit Profil 1.

Viele Eltern arbeiten engagiert am Schulleben mit. Jährlich finden Projekttage oder ein Schulfest statt. Zu allen Jahreszeiten finden Elternaktionen (sauberes Schulgelände, Klassenfeste, Weihnachtsfeiern etc.) statt. Zahlreiche Eltern sind Mitglied im Förderverein der Schule.