Informationen zum Schulbesuch ab 26.04.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich den Nachrichten entnommen haben, greift ab Samstag auch in Kassel die "Bundesnotbremse". Für die Schulen bedeutet dies: Bei einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen müssen wir schließen. Dies ist ab Montag der Fall, d.h. ab Montag, 26.04.2021 ist die Schule geschlossen und wir wechseln in den Distanzunterricht. Für Ihre Kinder bedeutet dies, sie bekommen wieder Arbeitsmaterial nach Hause. Die Klassenlehrer/innen setzen sich mit Ihnen in Verbindung, wann Sie dieses abholen können.

Wir werden aber wieder eine Notbetreuung anbieten. Die Kriterien dafür sind unverändert und Sie können sie dem Anhang entnehmen. Für alle Kinder, die in den letzten Wochen an der Notbetreuung teilgenommen haben, ändert sich nichts. Wir erwarten sie alle am Montag. Treffpunkt ist der jeweilige Klassenraum. Sollten sich bei Ihnen Änderungen ergeben haben, teilen Sie uns dies bitte bis Sonntag Abend mit. Eine neue Arbeitgeberbescheinigung benötigen wir nicht.

Sollte sich Ihre Situation geändert haben und Sie sind nun anspruchsberechtigt, dann füllen Sie bitte die Arbeitgeberbescheinigung aus und geben uns bis Sonntag Abend Bescheid, dass Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen muss. Bitte senden Sie uns eine Nachricht an die Schul-Emailadresse. Danke!

Auch in der Notbetreuung werden wir zweimal in der Woche, am Montag und am Donnerstag, Selbsttests in der Schule durchführen. Bitte denken Sie daran, wenn Ihr Kind an diesen Tagen nicht in der Schule ist, aber an einem der anderen Wochentage in die Schule kommt, benötigen wir das negative Testergebnis eines Bürgertestes, dass nicht älter als 72 Stunden ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Aus schulischer Sicht bedauern wir diese weitere Schulschließung sehr, aus pandemischer Sicht ist sie aber erforderlich, um die dritte Corona-Welle zu brechen.

Ich werde Sie weiterhin auf dem Laufenden halten und wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße auch im Namen des gesamten Teams der FNS

Claudia Laaber

Schulleitung

Schulschreiben_23.04.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.9 KB
Arbeitgeberbescheinigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.8 KB

Ablauf bei positiven Schnelltests

Liebe Eltern,

im folgenden pdf-Dokument finden Sie Informationen des Gesundheitsamtes Kassel für den Fall, dass Ihr Kind oder Sie selber bei einem Selbsttest positiv getestet werden sollten.

Gern können Sie selbstverständlich die kostenlosen Bürgertests machen und uns einen entsprechenden Nachweis erbringen. In Kassel gibt es mittlerweile eine große Anzahl an Testcentern, die diese Tests anbieten, sogar am Wochenende. Wir Lehrerinnen und Lehrer haben dieses Angebot auch schon selber und mit unseren eigenen Kindern wahrgenommen und haben alle sehr gute Erfahrungen gemacht. Es ging schnell und völlig unproblematisch!

Hier sind zwei Links zu den Testcentern:

Corona-Test | kassel.de: Der offizielle Internetauftritt der Stadt Kassel

Corona Tests für Kassel (kassel-schnelltest.de)

In der Schule sind wir gut vorbereitet und freuen uns auf Ihre Kinder! Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende!

 

Herzliche Grüße

Claudia Laaber

Schulleitung

Antigen-Selbsttest in Schulen, Eltern-In
Adobe Acrobat Dokument 234.6 KB
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.0 KB

Elternbrief aus dem Hessischen Kultusministerium

Liebe Eltern,

im folgenden pdf-Dokument finden Sie den neuesten Elternbrief aus dem Hessischen Kultusministerium.

Frau Laaber wird sich im Laufe des Tages diesbezüglich auch noch per E-Mail an Sie wenden.

Elternbrief des HKM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.1 KB

Rückkehrer aus Risikogebieten

Aus aktuellem Anlass weisen wir daraufhin, dass Einreisende aus sogenannten Risikogebieten grundsätzlich verpflichtet sind, sich umgehend in Quarantäne (=Zuhause bleiben= Einkäufe oder Ähnliches verboten) zu begeben und ihr zuständiges Gesundheitsamt zu informieren. Ihre Quarantäne endet frühestens ab dem fünften Tag nach der Einreise. Dafür brauchen Sie ein negatives Testergebnis. Der Test darf frühestens fünf Tage nach der Einreise vorgenommen werden.

Erst wenn Ihr Kind ein negatives Testergebnis vorweisen kann, darf es sein Zuhause wieder verlassen und auch die Schule wieder betreten.

Genaue Informationen finden Sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Betretungsverbot für Schülerinnen und Schüler

Hier gibt es seit dem 01.12.2020 eine neue Regelung.

§ 3 Abs. 2 der Zweiten Corona-Verordnung regelt die Betretungsverbote für Schülerinnen und Schüler:

Schülerinnen, Schüler und Studierende dürfen den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen und sonstigen Ausbildungseinrichtungen nach § 33 Nr. 3 des Infektionsschutzgesetzes nicht besuchen, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen. Ihr Fehlen gilt als entschuldigt.“

Gute Kleidung für den Schultag

Liebe Eltern,

es ist Winter. Da wir im Klassenraum ständig lüften, ist es entsprechend auch in den Räumen kalt.
Bitte kleiden Sie Ihr Kind nach dem Zwiebelprinzip: also Schicht über Schicht. Eine gute Variante wäre ein Unterhemd, ein dünnes Langarm-Shirt, eine Fleecejacke und eine Jacke für draußen.
Ihr Kind kann dann je nach Wohlbefinden einzelne Shirts oder die Fleecejacke ausziehen, wenn es ihm zu warm wird.
So hoffen wir, Erkältungskrankheiten zu vermeiden, die gerade zu Corona-Zeiten ja wirklich niemand gebrauchen kann.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Team der FNS

Umgang mit Krankheitssymptomen bei Ihrem Kind


Umgang mit Krankheits- und Erkältungssym
Adobe Acrobat Dokument 435.7 KB

Hilfe für Kinder in Not

Hilfe für Eltern in Not